Reiten in der Camargue

Entdecken Sie unsere Camarguereitweise, Reiten in Harmonie mit den weissen Pferden, für Erwachsene und Kinder

Unsere Arbeitsreitweise



Wir bieten das ganze Jahr Kurse in der Camarguereitweise an. Unser Ziel ist es, den Reitbegeisterten das Pferd im Allgemeinen, am Boden, ohne Sattel, auf dem Reitplatz und natürlich im grossen Gelände (Sumpflandschaft) näher zu bringen. Die Camarguereitweise beinhaltet 4 Disziplinen: Dressur, Geschicklichkeitsreiten, Überlandreiten, sowie die Königsdisziplin - Arbeit am Rind.

  • Sind Sie regelmäßiger oder Gelegenheitsreiter?

  • Sind Sie Anfänger oder erfahrener Reiter?

  • Sind Sie zwischen 10 und 80 Jahren alt?

  • Haben Sie Lust, den Reitsport im Familienkreis auszuüben und eine fabelhafte Erfahrung mit ihren Kindern zu teilen?

  • Sind Sie in die Camargue verliebt und wünschen Sie, diese anders zu entdecken?

  • Haben Sie Lust, einen authentischen Reiterhof mit Zucht zu entdecken und das Reiten in einer wirklich einmaligen Natur zu erleben?

Wenn eine dieser Fragen auf Sie zutrifft, sind Sie bei uns genau richtig.

logo ffe

 

 

 

Ecole 2

Preise

Wir bieten Ihnen Gruppenkurse sowie Einzelkurse an.

Gruppenreitkurs (max. 6 Pers.) die ganze Woche von Montag bis Freitag jeweils vormittags für Gäste, die in einer unserer Ferienwohnungen beherbergt sind: 480€ die Woche

Für alle weiteren Fragen, wenden Sie sich bitte an +33466510956 oder Nina Roche +33603831596 / de.beaupre@orange.fr

 

Anmeldung direkt auf unserem Anmeldeformular.

Auf unserem Reiterhof stehen Ihnen mehrere Trainingsmöglichkeiten zur Verfügung

Img 0498

Sie finden bei uns einen grossen Reitplatz, eine Halle und offene Trainingsflächen:

  • Eine Geländestrecke
  • Ein grosses Naturschutzgebiet
  • Eine Herde halbwild lebende Camarguepferde

Der Grossteil unserer Arbeit mit den Pferden findet im Freien und im offenen Gelände statt.

Wir bieten Halbtageskurse an, immer von Montagmorgen bis Freitagmittag. Diese Kurse behinhalten Theorie, Technik, Camarguetradition, viel Natur und vor allem viel Camarguepferd.

Dieses Angebot ist einzigartig in der Camargue.

Wir kombinierenen bewusst unterschiedliche Techniken mit dem Ziel, ein "unabhängiger Reiter" zu werden. "Pferd bleibt schliesslich Pferd"

Alle Ihnen anvertrauten Pferde stammen aus unserer eigenen Zucht. Für jeden Reiter suchen wir das Pferd aus, welches am Besten zu seinem Niveau passt. Unsere traditionellen Camarguesättel wurden von den besten Sattlern in der Gegend gefertigt.

Unterkunft

 

 

An der "Domaine de Quatret" erwarten Sie vier kürzlich renovierte, mit angenehmem Komfort ausgestattete Ferienwohnungen mit grosszügigen Aussensitzplätzen.

Klicken Sie bitte auf FERIENWOHNUNGEN
 

Dsc 0048

Was ist die Camarguereitweise?

Img 4760

 

Die Camarguereitweise ist eine alte traditionsreiche Reitweise, die von den berühmten "Gardians" in der Camargue jahrhundertelang unverändert ausgeübt wurde und immer noch wird. Die Arbeit des Gardian lässt sich mit derjenigen eines Schäfers vergleichen. Da die Camargue zu Grossteilen aus unwegsamem Sumpfgebiet besteht, ist dieser "Schäfer" mit dem Pferd besser unterwegs als zu Fuss. Seit Jahrhunderten betreut der Gardian seine Stier- oder Pferdeherden mit dem Pferd. Das verlangt ein grosses Wissen, gute Technik und viel Erfahrung in diesem Beruf und eine grosse Liebe zu den Tieren. Der typische robuste Camarguesattel, welcher der Arbeit des Gardians angepasst ist, ermöglicht es ihm, tagelang im Sattel bei seiner Herde zu bleiben.

Heute sind die Camargueturniere offiziell als Reitsport anerkannt.

Die Arbeitsreitweisen (Working Equitations) wie Camargue, Western, Doma Vaquera, Maremania oder die portugiesische Arbeitsreitweise, finden immer mehr Anhänger.

Unsere Sattelkammer

Die in der Camargue typischen und einzigartigen "Camarguesättel" zeichnen sich durch ihren besonderen Komfort aus. Vor allem geben sie Reitanfängern ein Gefühl von grosser Sicherheit und guten Halt. Die von kompetenten Sattlern gefertigten Sättel sind sehr angenehm und bequem zu reiten. Der Ursprung dieser Sättel geht zurück auf die notwendige Sicherheit für den "Gardian" bei der Arbeit mit den Stieren.

Auch heutzutage noch ist es für jeden Einheimischen Traditionspflicht und Ehre zugleich, an den zahlreichen folkloristischen Darbietungen und traditionellen Festen, nach wie vor wie seine Vorfahren gekleidet zu sein.

Die Sättel der "Domaine de Quatret" wurden ausnahmslos alle von den besten Sattlern in der Region angefertigt; ständig auf der Suche, Tradition und Moderne zu verbinden.
 

Die Arbeit mit unseren Reitgästen hat zum Ziel, der Arbeit des "Gardian" so nah wie möglich zu kommen.

Visuel7

Unsere Pferde

P5252383

Alle unsere Pferde, die Sie während Ihrem Aufenthalt bei uns reiten werden, stammen aus unseren beiden Zuchten "Manade des Iscles" und "Manade de Beaupré".

Die Fohlen kommen ohne menschliches Zutun im Sumpfgebiet zur Welt und leben das ganze Jahr halbwild im weiten Gelände. Dieses Leben in Freiheit ist es, was die Pferde in der Herde/"Manade" so widerstandsfähig, robust und ausgeglichen werden lässt.

Ab der Geburt beginnen wir, uns den Fohlen als "Freund" anzunähern, um sie an den Menschen und regelmässige Aufenthalte am Hof zu gewöhnen. Ihre Ausbildung, welche mit frühestens drei Jahren beginnt, besteht aus sich immer abwechselnden Perioden von Freiheit und "Schule". Schon immer war die Suche nach einem guten Charakter eines der wesentlichen Kriterien bei der Auswahl in unserer Camarguepferdezucht an der "Domaine de Quatret".

Durch die seit Generationen, beobachteten Zuchtlinien verfolgen wir das Ziel, das passende Pferd für unsere Kunden zu finden.

Geduld, Beobachtung und Respekt sind die Hauptfaktoren, die den Erfolg unserer Zucht ausmachen. Eine gute Ausbildung der Tiere ermöglicht es ihnen, regelmässig an Zuchtschauen und Turnieren die besten Plätze zu belegen.